Jungmusikanten

Die Förderung der Jugend garantiert für ständigen Nachwuchs und Langlebigkeit eines Vereins. Die Bauernkapelle Völlan erfreut es immer wieder, wenn junge, musikbegeisterte Mitglieder in die Musikkapelle aufgenommen werden.Die Hauptaufgaben für die Jugendarbeit übernehmen bei der Bauernkapelle der Kapellmeister Sigmund Hofer und die Jugendleiterin Catarina Gruber Genetti, sowie der Jugendleiterstellvertreter Johannes Kofler. Neben Musikproben darf auch der Spass nicht zu kurz kommen. Deshalb organisiert die Jugendleitung der Bauernkapelle Völlan immer wieder einen Tag der offenen Tür wo die Schüler der Grundschule Völlan Instrumente kennen lernen können, sowie für die Jungmusikanten Ausflüge, Grillen, Pizza essen, Rodeln usw.

2012 haben sich die Jungmusikanten der Bauernkapelle Völlan der Jugendkapelle Tisens-Prissian-Völlan angeschlossen.

 

 

Jugendkapelle Tisens-Prissian-Völlan


Anlässlich des „Keschtnfests 2012“ in Völlan stellte die Jugendkapelle Tisens-Prissian Völlan ihr Können unter Beweis. Der Jugendkapelle Tisens-Prissian haben sich seit Anfang des Sommers auch Jungmusikanten von Völlan angeschlossen. Wöchentlich proben sie fleißig und mit Begeisterung unter der kompetenten Leitung von Désirée Langebner. Es war nun das zweite Konzert der Jugendkapelle Tisens, in welchem sich auch Völlaner Jungmusikanten unter ihren Reihen befanden.

Lange vor dem Konzert tummelten sich viele Jungmusikanten in grünen und schwarzen T-Shirts auf dem „Keschtnfest“ und mancherorts erspähte man sie mit einem Instrument in der Hand.

Um etwa halb drei Uhr war es dann soweit: Die Jungmusikanten füllten die Bühne, legten ihre Noten zurecht und los ging es. Mit „Final Countdown“ gelang den Jungmusikanten ein rasanter Einstieg und die zahlreichen Festbesucher, unter welchen sich viele Eltern, Verwandte und Freunde befanden, hörten gespannt zu. Das Repertoire der Jungmusikanten war abwechslungsreich. Es wurden bekannte, temporeiche Stücke wie „Mission Impossible“ und „Proud Mary“, aber auch melodische wie „Costa del Sol“ gespielt.

Eine knappe Stunde unterhielten die Jungmusikanten das Publikum, welches begeistert applaudierte. Der Obmann der Bauernkapelle Völlan sprach anschließend Désirée, der Leiterin der Jugendkapelle, einen Dank für ihr Bemühen aus und überreichte ihr als Zeichen dafür einen Blumenstrauß.

Die Bauernkapelle wünscht allen Jungmusikanten viel Spaß und Freude mit der Musik.